<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView(44 B) https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
Regionaltag_HOS_News_IV
<p>ADNOVA+</p>

ADNOVA+

So haben Sie die Hofbuchhaltung jederzeit im Griff: ADNOVA+ unterstützt Steuerberater und ihre Mandanten bei der gesetzeskonformen Ablage und dem sicheren Austausch buchführungsrelevanter Belege

<p>LAND-DATA Newsletter - immer gut informiert!</p>

LAND-DATA Newsletter - immer gut informiert!

Erhalten Sie regelmäßig Updates über Neuigkeiten.

LAND-DATA Regionaltage: Was ist neu in der Steuergesetzgebung?

29.04.2021
Regionaltag_HOS_News_IV

Bereits zum zweiten Mal nutzte eine Vielzahl von Experten aus Buchstellen und Steuerkanzleien die LAND-DATA Regionaltage, um sich per Videokonferenz über Neuerungen in der Gesetzgebung und die notwendigen Anpassungen in unserer Buchführungssoftware zu informieren.

Weiterhin haben wir als IT- Unternehmen natürlich auch die Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie  zukunftsweisende Projekte fest im Blick und bieten entsprechende Lösungen.

Regionaltage per Videokonferenz: Teilnehmer geben positives Feedback

Insgesamt beteiligten sich bisher 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Buchstellen und Steuerkanzleien, die mit dem LAND-DATA System arbeiten, online an der rund dreistündigen Informationsveranstaltung. Stefan Hohls stellte die Umsetzung der Gesetzesänderungen 2020 und 2021 in ADNOVA finance vor und gab einen Einblick in die Verwaltungsanweisungen zur Gewinnermittlung sowie allgemeine Hinweise zur Handhabung unserer Softwareanwendungen. Großes Thema war und ist natürlich auch die Datenbasis für die Beantragung der Corona-Überbrückungshilfe III, die wir in unserer LAND-DATA Buchführungssoftware bereitstellen.

Versiert und praxisnah wurden wichtige fachliche Programmerweiterungen und deren Handling vorgestellt. Mit einem Ausblick auf die weiteren geplanten Aktivitäten für das Jahr 2021 und einer anregenden Diskussions- und Fragerunde konnten die bisher durchgeführten Regionaltage erfolgreich abgeschlossen werden.

Wir bedanken uns für das positive Feedback auf die drei bereits durchgeführten Regionaltage und freuen uns bereits auf die zwei weiteren Termine, mit denen wir diese Reihe von Informationsveranstaltungen 2021 fortsetzen.