<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView(44 B) https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">

Datenschutzerklärung der LAND-DATA GmbH

§ 1 Verantwortlicher

Wir, LAND-DATA GmbH, Wedekindstraße 9-11, 27374 Visselhövede, Telefon: + 49 4262 304-0, Telefax: +49 4262 304-270, E-Mail: info@landdata.de, Internet: www.landdata.de, sind Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO.

§ 2 Datenschutzbeauftragte

Unsere Datenschutzbeauftragte ist Frau Birgit Best c/o LAND-DATA GmbH, Wedekindstraße 9-11, 27374 Visselhövede, E-Mail: datenschutz (at) landdata.de

§ 3 Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Zweck der Verarbeitung

Im Folgenden informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten bei der Nutung unserer Internetauftritte verarbeitet werden und den Zweck der Verarbeitung. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse.

1. Informatorische Nutzung unserer Internetauftritte

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Internetauftritte, also wenn Sie uns keine anderweitigen Informationen übermitteln (z. B. durch Nutzung unserer Formulare oder Registrierung für die Online-Lernplattform der LAND-DATA Akademie*), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Internetauftritte betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetauftritte anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/http-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Internetseite, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

*Die LAND-DATA Akademie ist eine Institution der LAND-DATA GmbH für Schulungen/eine Online-Lernplattform.

2. Formulare

Bei der Nutzung unserer Formulare (frei zugänglich/Premiumkundenbereich) werden Sie z. B. um die Angabe Ihres Vornamens und Namens, Ihrer E-Mail-Adresse (gekennzeichnete Pflichtangaben) gebeten. Bei den übrigen Angaben handelt es sich um freiwillige Angaben. Ihre Angaben werden ausschließlich für die Beantwortung Ihrer Anfrage, zur Veröffentlichung Ihres Beitrages, Bearbeitung Ihrer Kündigung oder zur Abwicklung Ihrer Bestellung/Seminarteilnahme (LAND-DATA Akademie) erhoben und verarbeitet.

3. Nutzung unserer Blog-Funktionen

a. In unserem LAND-DATA Blog können Sie Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen und öffentliche Kommentare zu Beiträgen abgeben. Ihr Beitrag und/oder Kommentar wir mit Ihrem angegebenen Nutzernamen veröffentlicht. Die Angabe von Nutzernamen und E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Wenn Sie einen Beitrag veröffentlichen und/oder einen Kommentar abgeben, werden die IP-Adressen serverseitig gespeichert, für 4 Wochen aufbewahrt und dann gelöscht. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Beitrag oder Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen oder zu löschen und Kommentare zu löschen, wenn sie von uns oder Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

b. Beim Schreiben Ihres Kommentars können Sie einen Haken bei unserem E-Mail-Service setzen. Dadurch werden Sie informiert, wenn weitere Nutzer einen Kommentar zu dem Beitrag hinterlassen. Für diesen Service setzen wir das sog. Double-opt-in Verfahren ein, d. h. Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie bestätigen müssen, dass Sie Inhaber dieser E-Mail-Adresse sind und den Erhalt der Benachrichtigungen wünschen. Die Benachrichtigungen können Sie jederzeit abbestellen, indem Sie auf den in der E-Mail enthaltenen Link klicken. Ihre personenbezogenen Daten, inklusive E-Mail-Adresse, Ihre Zeitpunkte der Registrierung für den Service und Ihre IP-Adresse werden von uns gespeichert, bis Sie sich von dem Hinweis-Service abmelden.

4. Nutzung unseres Webshops

Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung/Seminarteilnahme (LAND-DATA Akademie) benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung/Seminarteilnahme (LAND-DATA Akademie).

5. Nutzung unseres Premiumkundenbereichs

a. Im Premiumkundenbereich haben Sie Zugriff auf weitergehende Informationen zu den Programmen und auf unsere erweiterten Serviceangebote.

b. Der Premiumkundenbereich steht nur unseren Anwendern unserer Programme mit gültigem Softwarepflege- oder Mietvertrag zur Verfügung. Die Nutzung des Premiumkundenbereichs ist kostenlos.

c. Sofern Sie unseren Premiumkundenbereich nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und eines selbst gewählten Passworts registrieren. Die E-Mail-Adresse entspricht nach Registrierung Ihrem Benutzernamen. Die Registrierung ist nur für bestehende Kunden mit der uns bereits bekannten E-Mail-Adresse möglich. Nach Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse, erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

d. Sind die Zugangsdaten einmal eingerichtet, gelten sie auch für die LAND-DATA Akademie (unser Schulungsportal) und für ADNOVA+, sofern Sie zur Nutzung dieses Online-Programms berechtigt sind.

e. Wenn Sie unseren Premiumkundenbereich/Schulungsportal/ADNOVA+ nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung und/oder Vertragskündigung erforderlichen Daten bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung unseres Premiumkundenbereichs/Schulungsportal/ADNOVA+, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Das Passwort für Ihren Zugang können Sie im Premiumkundenbereich ändern.

6. Registrierung und Zugangserkennung (Online-Lernplattform der LAND-DATA Akademie)

a. Bei der Registrierung Ihres Benutzeraccounts für unsere Online-Lernplattform werden Ihr Vor- und Nachname, Ihr Benutzername sowie Ihre E-Mail-Adresse eingetragen. Des Weiteren können Sie im „Persönlichen Profil weitere freiwillige personenbezogene Angaben wie Ihre Anschrift, Telefonnummer oder Ihr Foto eintragen und zur Veröffentlichung freigeben. Mit dem Anklicken des entsprechenden Feldes unter „Öffentliches Profil stimmen Sie der Veröffentlichung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Die Veröffentlichung können Sie jederzeit durch Anklicken des entsprechenden Feldes unter „Öffentliches Profil für die Zukunft widerrufen.

b. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich zum Zwecke der technischen Administration der Internetseiten und zur Information über den von Ihnen gebuchten Lehrgang und weiterer Kursangebote.

c. Zur Lernfortschrittskontrolle werden die Online-Zeiten der Akademie-Benutzer systemseitig gespeichert. Diese Zeiten können sowohl vom Benutzer selbst als auch vom Akademie-Administrator eingesehen werden.

7. Newsletter

a. Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, in dem wir Sie über unsere aktuellen Angebote informieren. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

b. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Pflichtangabe ist gekennzeichnet. Bei dem Namen handelt es sich um eine freiwillige Angabe. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

c. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an oder durch eine Nachricht an uns erklären, siehe hierzu unsere Kontaktdaten in den §§ 1 und 2.

8. Einsatz von Cookies

Auf unseren Internetseiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser-Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine festgelegte Dauer (sog. permanent Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers, so dass Ihnen bei künftigen Besuchen unserer Internetauftritte schneller und gezielter Inhalte zur Verfügung gestellt werden können, die auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten sind. Die Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Wie kann ich die Speicherung von Cookies verhindern?

Sie können in Ihrem Browser einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen. Noch vorhandene Cookies können Sie löschen. Durch eine Deaktivierung von Cookies kann die Nutzbarkeit unserer Internetauftritte jedoch eingeschränkt sein. Hinweise, wie Cookies deaktiviert werden können, finden Sie unter dem folgenden Link (wikihow.com).

9. Einsatz von Google Analytics

a. Wir setzen auf unseren Internetseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ein. Google Analytics verwendet sog. „Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseiten durch Sie ermöglichen (näheres dazu unter vorstehender Ziff. 8.). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Internetseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf den Internetseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseiten auszuwerten, um Reports über diese Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

b. Die im Rahmen von Google-Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

c. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen der Internetseiten vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

d. Unsere Internetseiten verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizelp(). Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

e. Für die Ausnahmenfälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/eu-us-framework.

f. Informationen des Drittanbieters und zum Datenschutz erhalten Sie unter: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html,
Übersicht zum Datenschutz: http//:www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
sowie die Datenschutzerklärung: http//:www.google.de/intl/de/policies/privacy.

g. Unsere Internetseiten verwenden Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten, „persönliche Daten die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

h. Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics Opt Out

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

10. Einsatz von Hotjar

a. Wir setzen auf unseren Internetseiten den Webanalysedienst „Hotjar der Hotjar Ltd. ein, um auf unserer Website das Nutzungsverhalten wie z. B. wieviel Zeit Nutzer auf welcher Seite verbringen, welche Links die Nutzer anklicken und was sie mögen oder nicht, zu messen und auszuwerten. Das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten.

b. Die Informationen, die durch den Tracking Code und Hotjar-Cookies (näheres dazu unter vorstehender Ziff. 8.) generiert werden, werden an die Hotjar Server in Irland übermittelt und dort in einem pseudonymisierten Nutzerprofil gespeichert. Die Nutzung von Hotjar und die Speicherung von Hotjar-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn Sie die Speicherung eines Nutzerprofils von Informationen über den Besuch auf unserer Website durch Hotjar sowie dem Setzen von Hotjar Tracking Cookies auf anderen Websites widersprechen möchten, nutzen Sie bitte den Opt-Out-Link: https://www.hotjar.com/opt-out.

c. Durch die Verwendung von Hotjar auf unseren Internetseiten werden folgende Informationen gesammelt: die IP-Adresse des Geräts (wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land) zum Anzeigen der bevorzugten Sprache. Die Informationen werden weder von Hotjar, noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.

d. Weitere Informationen über Hotjar Ltd. und über das Tool Hotjar finden Sie unter: www.hotjar.com. Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy.

11. Einsatz von Social-Media-Plug-Ins

a. Wir setzen folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter und Xing. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Anbieter des Plug-ins die Information, dass Sie die entsprechende Internetseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter der vorstehenden Ziff. 1 genannten Daten übermittelt. Durch die Aktivierung der Plug-ins werden personenbezogene Daten von Ihnen an die Anbieter der Plug-ins übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern, wie Facebook, in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies (näheres dazu unter vorstehender Ziff. 8.) zu löschen.

b. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

c. Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unseren Internetseiten zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den Anbieter von Facebook wenden müssen.

d. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button bestätigen und zum Beispiel die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

e. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie über Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (Facebook); Twitter Inc, 1355 Market St., Suite 900, San Francisco, California 94103, USA, https://www.privacyshield.gov/EU-US/Framework (Twitter); Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE, www.xing.com/privacy (Xing). Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

12. Einsatz von Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Alternativ können Sie das auf dieser Webseite hier ausstellen: Facebook Opt Out

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Facebook verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Facebook deaktivieren.
Dieser Opt-Out-Cookie kann Sie nur auf dieser Website und in Ihrem verwendeten Browser vor der Datenübertragung an Facebook schützen. Wenn Sie eine andere Website aufrufen, Ihren Browser wechseln oder die Cookies in Ihrem Browser löschen ist der Opt-Out-Cookie und der damit verbundene Schutz vor Übertragungen nicht mehr aktiv.

13. Einbindung von YouTube-Videos

a. Wir haben YouTube-Videos in unsere Online-Angebote eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert sind und von unseren Internetseiten aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Ziff. 12 lit. b genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

b. Durch den Besuch auf den Internetseiten erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Internetseiten aufgerufen haben. Zudem werden die unter der Ziff. 1. genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unseren Internetseiten zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu. Zur Ausübung des Widerspruchsrechts müssen Sie sich an YouTube richten.

c. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen,https://www.privacyshield.gov/eu-us-framework.

14. Einbindung von Google Maps

a. Auf unseren Internetseiten nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in den Internetseiten anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktionen.

b. Durch den Besuch auf den Internetseiten erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Internetseiten aufgerufen haben. Zudem werden die unter der vorstehenden Ziff. 1. genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unseren Internetseiten zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Zur Ausübung des Widerspruchsrechts müssen Sie sich an Google richten.

c. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google Maps erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/eu-us-framework.

§ 4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen (z. B. Zusendung unseres Newsletters). Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Softwareprodukten/Schulungen/Online-Lernplattform, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, basiert die Verarbeitung auf Art. 6 S. 1 lit. c DSGVO. Des Weiteren können Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern Ihre Interessen und Grundfreiheiten nicht überwiegen, wie beispielsweise bei der informatorischen Nutzung unserer Internetseiten und unserer Blog-Funktionen, dem Einsatz von Cookies, Google Analytics, Matomo, Social-Media-Plug-ins und der Einbindung von Youtube Videos und Google Maps und dem Einsatz von externen Schulungsleitern und der Zusendung von Informationen zu weiteren Kursangeboten.

Unser berechtigtes Interesse folgt aus der technischen Erforderlichkeit, um Ihnen die Funktionen unserer Internetseiten anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (informatorische Nutzung unserer Internetseiten). Des Weiteren folgen unsere berechtigten Interessen aus dem Schutz gegen rechtswidrige Beiträge/Kommentare (Nutzung unserer Blog-Funktionen). Unsere berechtigten Interessen folgen zudem aus dem Bestreben, unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten zu können (Einsatz von Cookies, Google Analytics, Matomo, Social Media Plug ins und der Einbindung von Youtube Videos) und unsere Kontaktadresse bildlich zu verdeutlichen (Einbindung von Google Maps) und zur Optimierung unserer Schulungsdienstleistungen (Einsatz von externen Schulungsleitern) und unser Angebot gezielt auf Ihre Interessen zuzuschneiden (Informationen zu weiteren Kursangeboten).

§ 5 Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht und allenfalls in dem nachfolgend beschriebenen Rahmen statt:

Eine Weitergabe der Daten kann an die mit uns verbundenen Unternehmen (ASOB GmbH, ADNOVA Software & Service GmbH) und/oder Zimmer-Reservierungsdienstleister für Schulungsteilnehmer erfolgen, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten, z. B. zur Abwicklung von Schulungen und/oder Software-Bestellungen, benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Softwareherstellung, Rechenzentren (Landhändler, Warengenossenschaften und Herkunfts- und Informationssystem für Tiere), Kontoinformationsdienstleistungen von Banken und Logistik. Die Weitergabe der Daten kann zudem an externe Schulungsleiter erfolgen. Ferner geben wir Ihre Daten ggf. für Zwecke der Markt- und Meinungsforschung und zu statistischen und Marketingzwecken in anonymisierter Weise weiter. Weitere Datenempfänger können diejenigen Dritten sein, für die Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

§ 6 Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten werden von uns nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist gespeichert oder sofern die Speicherung durch die geltenden Gesetze, denen wir unterliegen, vorgesehen ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

§ 7 Übermittlung der Daten an Drittländer oder an eine internationale Organisation

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.

§ 8 Ihre Rechte

1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO oder Löschung Art.17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.
    Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach den §§ 34 und 35 BDSG.

2. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen, ohne dass durch einen solchen Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

3. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

4. Zur Geltendmachung der Rechte unter den vorstehenden Ziffern 1. bis 3. wenden Sie sich bitte an uns, siehe hierzu unsere Kontaktdaten in den §§ 1 und 2.

§ 9 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall / Profiling

Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

§ 10 Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung personenbezogener Daten; Erforderlichkeit für einen Vertragsabschluss

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrags oder die Ausführung des Auftrags ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen. Ferner ist die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben (z. B. Steuervorschriften). Wir klären Sie gerne einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für die Geschäftsbeziehung erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. Siehe hierzu unsere Kontaktdaten in den §§ 1 und 2.

§ 11 Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften jederzeit mit künftiger Wirkung zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist in unseren Internetauftritten verfügbar.

----------------------------------------------------------------

Hinweis auf Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und ist an uns zu richten:

LAND-DATA GmbH, Wedekindstraße 9-11, 27374 Visselhövede, Telefon: + 49 4262 304-0, Telefax: +49 4262 304-270, E-Mail: info (at) landdata.de