<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView(44 B) https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
ADf2020
<p>ADNOVA+</p>

ADNOVA+

So haben Sie die Hofbuchhaltung jederzeit im Griff: ADNOVA+ unterstützt Steuerberater und ihre Mandanten bei der gesetzeskonformen Ablage und dem sicheren Austausch buchführungsrelevanter Belege

<p>LAND-DATA Newsletter - immer gut informiert!</p>

LAND-DATA Newsletter - immer gut informiert!

Erhalten Sie regelmäßig Updates über Neuigkeiten.

ADNOVA finance: Umsetzung der USt-Senkung zum 1.7.2020

29.06.2020
ADf2020


Damit Sie reibungslos weiterarbeiten können, haben wir am 29.6.2020 ein Schlüsseldatenupdate für ADNOVA finance bereitgestellt und passen darüber die USt-Schlüssel an die neuen Umsatzsteuersätze an.

Wichtig: Das Schlüsseldatenupdate muss installiert werden, bevor die ersten Buchungen mit einem Belegdatum ab dem 1.7.2020 erfasst werden.

Kurzfristig hat die Bundesregierung im Rahmen des Konjunkturpakets eine befristete Senkung der Mehrwertsteuer vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 beschlossen. Der reguläre Steuersatz sinkt dabei von 19 % auf 16 %, der reduzierte Steuersatz von 7 % auf 5 %.

Anpassung der USt-Schlüssel in ADNOVA finance

Für das Buchführungsprogramm ADNOVA finance bedeutet dies die Anpassung von ca. 440 Umsatzsteuerschlüsseln über ein Schlüsseldatenupdate, um alle umsatzsteuerrelevanten Sachverhalte unter Berücksichtigung der Gewinnermittlung korrekt verbuchen und für die USt-Voranmeldung und die USt-Erklärung aufbereiten zu können.

Die Anpassungen werden im Hintergrund wirksam. Jeweils im Abhängigkeit vom Belegdatum wird bei der Buchung mit USt-Schlüssel der korrekte USt-Satz herangezogen. Z. B. werden bei Buchungen mit dem Schlüssel 1 und einem Belegdatum bis zum 30.6.2020 entsprechend 19 % berechnet, wird ein Belegdatum ab dem 01.07.2020 verwendet, werden 16 % berücksichtigt. Für Sie als Anwender des Programms bedeutet die Anpassung somit, dass Sie einfach mit den gewohnten Schlüsseln weiterbuchen können. Eine Änderung von Kontierungsregeln im Kontoumsatzassistenten ist ebenfalls nicht notwendig.

Es ist allerdings bei der Verbuchung von Kontoumsätzen ab dem 01.07.2020 darauf zu achten, welches Rechnungsdatum bzw. Liefer-oder Leistungsdatum auf den zu Grunde liegenden Belegen ausgewiesen ist. Denn der anzuwendende Steuersatz richtet sich nach dem Datum, an dem die Lieferung oder Leistung erfolgte und nicht nach dem Ausführungsdatum des Kontoumsatzes.

Da für die landwirtschaftlichen Mandate die Absenkung der Umsatzsteuersätze auf den Wirtschaftsjahresbeginn des neuen Wirtschaftsjahres 2020/21 fällt ist bei bilanzierenden Betrieben grundsätzlich im Rahmen der Abgrenzung zum 30.06.2020 auch bei diesen Buchungen unverändert mit den USt-Schlüsseln 1, 2, 61, 62 zu buchen. In Kalenderjahresbetrieben, in den keine Abgrenzung zum 30.06.2020 erfolgt ist hingegen bei der Verbuchung von Kontoumsätzen im Juli/August oder auch noch September ff. 2020 bei Eingangs- oder Ausgangsrechnungen mit Rechnungsdatum bzw. Liefer-oder Leistungsdatum älter oder gleich dem 30.06.2020 mit den abweichenden USt-Schlüsseln zu buchen.

Für Buchungen mit Belegdatum ab dem 01.07.2020 müssen für die Steuersätze 19 % bzw. 7 % die USt-Schlüssel 4 bzw. 5, für die Vorsteuer die USt-Schlüssel 64 bzw. 65 genutzt werden.

Bereitstellung der angepassten USt-Schlüssel über ADNOVA connect

ADNOVA connect ist das Datenübertragungsprogramm der LAND-DATA, über das einzelne Aktualisierungsdateien einfach und schnell bereitgestellt und automatisch in ADNOVA finance eingespielt werden können.

Über dieses Programm haben wir am 29.6.2020 ein Schlüsseldatenupdate für ADNOVA finance mit den geänderten USt-Sätzen bereitgestellt. Der Download der Aktualisierung von unseren Internetseiten und die Installation sind daher in diesem Fall nicht notwendig.

Da auch die ELSTER-Übertragungen oder die Datenübertragungen zum LAND-DATA Rechenzentrum über dieses Programm erfolgen, ist ADNOVA connect bei einer großen Anzahl Anwender bereits konfiguriert und für den Download des Schlüsseldatenupdates ist lediglich ein Sofortstart/Verbindungsaufbau notwendig.

Bei allen anderen Anwendern von ADNOVA finance ist ADNOVA connect vorinstalliert und muss einmalig konfiguriert werden, damit das Schlüsseldatenupdate erfolgen kann.

Eine ausführliche Anleitung zur Konfiguration finden Sie hier

Bei Fragen steht Ihnen unser Benutzerservice unter 04262 304-360 sowie per E-Mail gerne zur Verfügung.