<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView(44 B) https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">

ADNOVA+ installieren

Download und Installation

SIE WURDEN BEREITS ALS BENUTZER EINGERICHTET UND BENACHRICHTIGT?

Sobald ADNOVA+ für Sie vorbereitet wurde und Sie die ADNOVAcard erhalten haben, können Sie hier die Installationsdatei herunterladen und ADNOVA+ auf Ihrem PC installieren. Ein genaue Anleitung zur Installation finden Sie hier.

Erfüllt Ihr Rechner die Systemanforderungen?

Download ADNOVA+

Wie schnell ist Ihr Internet?

Für ADNOVA+ sollte Ihr Internetzugang über eine ausreichende Bandbreite verfügen. Als ausreichend wird eine Download Geschwindigket von über 1024 Kb/s und eine Upload Geschwindigkeit von über 400 Kb/s angesehen.

Hier sehen Sie welche Geschwindigkeiten über Ihren Internetzugang aktuell erreicht wurden:

Die Bandbreitenprüfung wird bei jedem Aufruf dieser Seite durchgeführt. Natürlich schwankt die Geschwindigkeit Ihres Internetzugangs im Tagesverlauf. Eine erneute Prüfung wird daher zu leicht abweichenden Werten führen.

Systemanforderungen

Systemanforderungen

Machen Sie Ihren Rechner fit für ADNOVA+.

In unseren Systemanforderungen finden Sie alle unterstützten Betriebssysteme, Hinweise zur Hardware-Ausstattung und Konfiguration.

Scanner

Scanner

Ihr Scanner bekommt in ADNOVA+ eine wichtige Rolle.

Denken Sie gerade über die Anschaffung eines neuen Scanners nach oder fragen sich, ob Ihr Scanner für den Einstieg in die digitale Belegablage der Richtige ist?

Hier finden Sie unser Empfehlungen!

RDSH

RDSH-Umgebungen

ADNOVA+ kann auch in einer Remote Desktop Session Host (RDSH) Umgebung eingesetzt werden.

Keine Sorge, wenn Sie mit diesem Begriff nichts anfangen können, haben Sie diese Art technische Umgebung nicht. Diejenigen, denen das etwas sagt, finden hier Hinweise zu den Besonderheiten der Installation in RDSH-Umgebungen.