Datenschutzerklärung der LAND-DATA GmbH

 

1. Datenschutz

Der Schutz der personenbezogenen Daten unseres Kunden bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich des Besuchs unserer Webseiten ist uns (LAND-DATA GmbH einschließlich verbundener Unternehmen im Sinne der §§ 15 AktG ff.) ein wichtiges Anliegen. Die Daten des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

2. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Die personenbezogenen Daten unseres Kunden sind beispielsweise Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und IP-Adresse.

Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend gespeichert und verarbeitet. Vor jeder Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf die anonymisierte IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten/Name der abgerufenen Datei, übertragene Datenmenge und die Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war, gespeichert. Diese Daten unseres Kunden werden nur für die Dauer des Besuchs unserer Webseiten gespeichert und anschließend gelöscht. Eine andere Verwendung oder Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Personenbezogene Daten unseres Kunden erheben, verarbeiten und nutzen wir im Übrigen nur dann, wenn es nach den gesetzlichen Vorschriften erlaubt oder angeordnet ist oder der Kunde eingewilligt hat. Dies geschieht üblicherweise, wenn es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses mit dem Kunden oder zur Beantwortung der Anfrage des Kunden erforderlich ist. Die Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten unseres Kunden zu Werbungs-, Markt-/Meinungsforschungs- oder sonstigen Zwecken erfolgt nur, soweit der Kunde vorab eingewilligt hat.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte erfolgt nur, wenn es nach den gesetzlichen Vorschriften erlaubt oder angeordnet ist oder der Kunde eingewilligt hat. So müssen und dürfen wir beispielsweise zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses Namen und Anschrift des Kunden an Beförderungsunternehmen weitergeben.

Der Kunde hat das Recht, der Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Hierzu ist von dem Kunden unsere Datenschutzbeauftragte gem. nachstehender Ziff. 8. zu kontaktieren.

3. Verwendung von Cookies

Auf einigen unserer Webseiten werden sog. temporäre Cookies verwendet, um die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer des Besuchs des Kunden unserer Webseiten auf der Festplatte des Kunden hinterlegt werden und beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Der Kunde kann das Speichern von Cookies deaktivieren. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

4. Technische und organisatorische Maßnahmen

Wir treffen die technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die personenbezogenen Daten unseres Kunden vor Verlust und Missbrauch zu schützen.

5. Datengeheimnis

Den bei uns mit der Datenverarbeitung beschäftigten Personen ist es untersagt, personenbezogene Daten unseres Kunden unbefugt zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen (Datengeheimnis). Unsere Mitarbeiter wurden auf das Datengeheimnis verpflichtet.

6. Auskunftsrecht

Der Kunde hat das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten und über deren Herkunft. Der Auskunftsanspruch umfasst zudem Angaben darüber, an wen die Daten weitergegeben werden und welchem Zweck die Speicherung dient. Sollte unser Kunde von seinem Auskunftsrecht Gebrauch machen wollen, ist von dem Kunden hierzu unsere Datenschutzbeauftragte gem. nachstehender Ziff. 8. zu kontaktieren.

7. Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten

Grundsätzlich werden die personenbezogenen Daten des Kunden von uns gelöscht, sobald ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass wir unter Umständen aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten die personenbezogenen Daten des Kunden nicht löschen dürfen. In diesem Fall hat der Kunde einen Anspruch auf Sperrung dieser Daten.

Sofern der Kunde seine personenbezogenen Daten berichtigen oder löschen lassen will, ist von dem Kunden hierzu unsere Datenschutzbeauftragte gem. nachstehender Ziff. 8. zu kontaktieren.

8. Datenschutzbeauftragte

Sofern der Kunde der Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten widersprechen möchte, von seinem Auskunftsrecht Gebrauch machen will, die Berichtigung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten begehrt oder weitere Fragen zum Datenschutz hat, ist von dem Kunden hierzu unsere Datenschutzbeauftragte zu kontaktieren:

LAND-DATA GmbH
Frau Birgit Best
Wedekindstraße 9 - 11
27374 Visselhövede

Telefon: 04262 304-0
Telefax: 04262 304-270
E-Mail: brigit.best (at) landdata.de

9. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu ändern.

10. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Dialog

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Birgit Best

Telefon: 04262 304-0
Telefax: 04262 304-270