<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView(44 B) https://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageViewhttps://www.facebook.com/tr?id=2030817090353503&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
Adnova_finance_n
<p>ADNOVA+</p>

ADNOVA+

So haben Sie die Hofbuchhaltung jederzeit im Griff: ADNOVA+ unterstützt Steuerberater und ihre Mandanten bei der gesetzeskonformen Ablage und dem sicheren Austausch buchführungsrelevanter Belege

<p>LAND-DATA Newsletter - immer gut informiert!</p>

LAND-DATA Newsletter - immer gut informiert!

Erhalten Sie regelmäßig Updates über Neuigkeiten.

ADNOVA finance - Wichtige Neuerungen

23.09.2021
Adnova_finance_n

Mit der seit Oktober verfügbaren Aktualisierung ADNOVA finance werden wichtige Neuerungen für Sie bereitgestellt: 

Corona-Überbrückungshilfe III verlängert bis zum Jahresende

Aufgrund der Verlängerung der Corona-Überbrückungshilfe III bis zum Jahresende erfolgte die entsprechende Anpassung der Export-Funktion in ADNOVA finance. Inhalt und Antragsverfahren der Überbrückungshilfe sind gleichgeblieben.

Gleich herunterladen und installieren!

Umsatzsteuerbelastungsvergleich jetzt auch für regelbesteuernde Betriebe

Der Umsatzsteuerbelastungsvergleich, der sich seit langem für pauschalierende Betriebe bewährt hat, steht Ihnen jetzt für Wirtschaftsjahre, die ab dem 01.01.2018 beginnen, auch für alle regelbesteuernde Betriebe zur Verfügung. Komplettiert werden die Auswertungen durch eine Zusammenstellung zum Umsatzsteuerbelastungsvergleich.

Mithilfe dieser Auswertung erfolgt die Prüfung, ob sich durch die Regelbesteuerung weiterhin ein Vorteil gegenüber der Pauschalierung ergibt. Folglich wird im oberen Bereich die Regelbesteuerung dargestellt, gefolgt von der Berechnung der Umsatzsteuerbelastung auf Grundlage der Pauschalierung. Im dritten Bereich erfolgt dann die Ermittlung des „Vorteils der Regelbesteuerung“. Sofern sich hier ein negativer Betrag ergibt, kann der Wechsel zur Pauschalierung sinnvoll sein.

Erfassung von USt-Schlüsseln bei erhaltenen Abschlagszahlungen

Wird im Rahmen der Pauschalierung die Verbuchung nach vereinnahmten Entgelten i. S. d § 20 UStG (Ist-Versteuerung) angewandt, sind im Feld 361 der USt-Erklärung nur die bereits erhaltenen Abschlagszahlungen auszuweisen. Hierfür ist es erforderlich, die Abschlagszahlungen mit einem USt-Schlüssel zu erfassen. Der Kontenbereich 1210 bis 1299 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen wurde dementsprechend für die Erfassung von USt-Schlüsseln eingerichtet. Bei der Ermittlung des Gesamtumsatzes i. S. d § 24 (1) S. 1 UStG wird diese Abschlagszahlung für das Kalenderjahr 2022 berücksichtigt.

Kontierassistent – LAND-DATA-Regeln für Warenwirtschaftsdaten

Für Kontoauszugsdaten aus Warenwirtschaftssystemen, die über die Datendrehscheibe geliefert werden und den Standard-Artikelkatalog des GWS-Warenwirtschaftssystems verwenden, stellt LAND-DATA fertige Regeln zur Verfügung. In diesen Regeln sind die Artikel und Artikelgruppen bereits den entsprechenden Gegenkonten für den Kontenrahmen LAND-DATA kr+ LuF (Code 11) zugeordnet. 

Nach der Aktualisierung vom Juli 2021 war es zwischenzeitig für Betriebe, für die das USt-System 1 = Regelbesteuerung (Soll-Versteuerung) eingerichtet ist nicht möglich, im Dialog Regeldatei – Pflegen einen USt-Schlüssel zu erfassen. Dieses Problem wird mit der vorliegenden Aktualisierung behoben.

Kontenschreibung – Erweiterte Restriktionsmöglichkeiten

Im Restriktionsbildschirm unter Auswertungen – Laufende Buchführung – Journale – Kontenschreibung steht Ihnen jetzt für die Restriktion des Kontenbereichs eine komfortable [F4]-Auswahl zur Verfügung.

Gewinnermittlung nach § 4 (3) EStG - Gewinnanzeige in den Jahresabschluss-Dialogen

In bestimmten Konstellationen (Gewinnermittlung nach § 4 (3) EStG und Inanspruchnahme der Forstbetriebsausgabenpauschale) kam es nach der Aktualisierung im Juli 2021 zu einer fehlerhaften Gewinnanzeige in den Jahresabschluss-Dialogen (z. B. Privatanteile). Der in den Auswertungen angezeigte Gewinn war korrekt. Die fehlerhafte Anzeige wird mit dieser Aktualisierung korrigiert.

Alle Neuerungen sind ausführlich in der Produktinformation beschrieben.